Mittwoch, 2. Mai 2018

SCHNAPSZAHL

Meinen 333. Blogpost in den letzten 3 Jahren feiere ich mit der Karte für Marco, den Sohn von Judith;




Die 4 tierischen Freunde finde ich wirklich echt voll süß. Und ich hätte auch schon ein paar andere Ideen im Kopf, aber die Leitung von Denken zu Umsetzen scheint im Moment einfach gestört zu sein bei mir. (Judith wird jetzt schmunzeln und sich denken: Welche Leitung ist bei DER NICHT gestört???)




Im Nachhinein hätte es mir besser gefallen, wenn ich die Tiere mit Aquarellfarben coloriert hätte. Aber so sind sie doch auch ganz niedlich, oder?

Alles Liebe,
Simone




Donnerstag, 26. April 2018

STILL ALIVE

Für die treuen Seelen unter euch, hab ich heute ENDLICH wiedermal was Neues hier. (Damit dann für den nächsten Monat ein neues Bild auf der Startseite ist...)

Frei nach dem Motto "Tschüss Winterspeck, Hallo Frühlingsrolle!" ist es auch hier am Blog: "Tschüss Weihnachtslethargie, Hallo Frühjahrsmüdigkeit!"

Hier bilden sich ja schon fast Spinnweben, solange war ich schon untätig. Als klitzekleine Ausrede habe ich das Wochenende, das ich mit Judith in Wiesbaden (OnStage) verbracht habe. Aber wie gesagt, gilt nur als klitzekleine Ausrede. 

Das Wetter ist sooo toll in den letzten Wochen, dass ich die Zeit lieber draußen verbringe, anstatt an meinem Basteltisch. Es stehen derzeit auch keine Geburtstage an, somit bin ich auch nicht "gezwungen", was zu machen. Und dabei hab ich sooo viele neue, unbenutzte Sachen rumliegen. Eigentlich eine Schande.

Aber jetzt kommen noch die letzten Geburtstagskarten, die es im März/April für die Jungs von Judith und für meine beste Freundin Lisi gab. Und die Swaps, die ich in Wiesbaden bekommen hab, bin ich euch auch noch schuldig.

Den Anfang macht die Karte für Alexander, Judiths Großen: 



Bei den 2 Kollegen oben hab ich eine spezielle Stempeltechnik versucht, nämlich den Stempel zu spiegeln. War - und wird auch so bleiben - mein erster und letzter Versuch. Obwohl ich inzwischen eines Besseren belehrt wurde, dass Schwarz hierfür die ungeeignetste Farbe ist...




Aber sie ist trotzdem ganz nett geworden, finde ich. Die Dinos halten die Wimpelkette übrigens in ihren Händen. Die Buchstaben darauf kommen aus dem Labeler Alphabet-Set. Die Farben sind Pazifikblau und Smaragdgrün. 

Beim nächsten Mal - vermutlich so ca. in drölfzig Wochen - zeig ich euch dann die Karte für seinen Bruder.

Alles Liebe,
Simone



Mittwoch, 21. März 2018

MÄDCHENGEBURTSTAG

Für meine Nichte, die gestern 9 wurde, gab es eine Meerjungfrauen-Karte (ich hoffe, ihr werdet nicht langsam überdrüssig, aber das Set ist einfach ZU toll...):




Dieses Mal ist die Grundfarbe Brombeermousse. In diesem Alter ist ja Pink und Rosa nicht mehr sooo in (Gott, darauf freu ich mich bei meinen Mädels auch schon...). Das flüsterweiße Papier habe ich mit der Prägeform Funeklsterne geprägt, ein bisschen limettenfarbenes Band als Kontrast dazu. Die Meerjungfrau ist in Brombeermousse und Terrakotta coloriert und ncoh ein bisschen mit dem Wink of Stella gestreichelt.




Das Ganze befindet sich auf einem Stitched Shapes-Kreis, der wiederum auf der einer brombeerfarbenen "Sonne" (Handstanze) klebt.

Beim nächsten Mal zeig ich euch dann die Glückwunschkarte für meinen Sohn. Am Samstag findet die große Party statt und er ist schon ganz aufgeregt. 😊

Alles Liebe,
Simone

Mittwoch, 14. März 2018

RITTERLICHE EINLADUNG

Und der nächste Geburtstag steht  an. Dieses Mal wird mein Großer schon 8. Für das bevorstehende Fest gab es eine ritterliche Einladung:




Das Papier war von Anfang an für mich klar: Designpapier Zauberhafter Tag. 
Ich hab eine Klappkarte im "Burg"-Style gemacht. Zwei Varianten in Olivgrün und Jeansblau.

 Im Inneren befinden sich die Infos für die Gäste:




Geschlossen wird das Ganze mit einem Magneten.

Und bei mir auf dem Basteltisch liegt schon das nächste Geburtstags-Projekt... Freu mich, wenn ich dann bald mal wieder Zeit für was anderes hab.

Alles Liebe,
Simone

Donnerstag, 8. März 2018

GEBURTSTAGSFAHRRAD

Oh, die Woche schon wieder fast rum und hier liegt alles brach. *schandeübermeinhaupt* Da hätt ich doch glatt fast vergessen, euch diese Woche die nächste Geburtstagskarte zu zeigen. Nachdem ich die Planung für die nächsten Wochen gemacht habe, überlege ich ernsthaft, meinen Blog in "wöchentliche Geburtstagsgrüße-Blog" umzubenennen. Der März ist wohl der geburtstagsintensivste Monat bei mir... Ich hoffe, es langweilt euch nicht schon.

Aber jetzt genug geschwafelt, kommen wir zum Wesentlichen: ein Freund lud zum 40. Geburtstag (jaaaaa, so weit ist es bei uns schon...) und hat sich als Geschenk eine Finanzspritze für sein E-Bike (und nochmal: jaaaaa, so weit ist es bei uns schon) gewünscht. Musste natürlich passend an den Mann gebracht werden. Dieses Mal in Form einer sogenannten "Magic Card":




Der Clou an der Sache: zieht man an dem kleinen pazifikblauen Banner, färbt sich das Fahrrad beim Rausziehen ein... Den Trick kann ich euch hier natürlich nicht verraten. Da müsst ihr euch schon selber Gedanken machen. ;-)






Auf der Rückseite der Grundkarte (übrigens in Marineblau/Pazifikblau gehalten) gab es dann noch ein Kuvert für die Moneten und Glückwünsche. Ich hoffe, der Beschenkte hat sich darüber gefreut (und ein bisschen gegrübelt, wie der Trick funktioniert).

Und jetzt geh ich die nächsten Glückwünsche vorbereiten...

Alles Liebe,
Simone

Donnerstag, 1. März 2018

HAPPY BIRTHDAY!

Und jetzt mal in eigener Sache (und nur ganz kurz): Happy Birthday Sternlezauber!

Heute feiert mein Blog seinen 3. Geburtstag! Und das mit über 43.000 Klicks!!! Ich bin echt stolz auf mich!!!

Danke an alle, die hier so fleißig mitlesen!

:-*

Dienstag, 27. Februar 2018

GEBURTSTAG, die gefühlte 178.

Wie ihr seht, komm ich aus dem Feiern irgendwie gar nicht raus.

Für eine liebe Freundin hab ich wiedermal ein bisschen Aquarell gemalt:




Ich hab den aktuellen Kakteen-Trend aufgegriffen und ihr einen schlichten Kaktus gemalt. Dieser kam dann auf ein Stück sandfarbenen Karton. Der Spruch kommt aus einem Set von Dani Peuss.




Ich bin wieder ein bisschen auf den Geschmack gekommen mit dem Malen und werde den Pinsel vermutlich wieder  ein bisschen öfter schwingen in der nächsten Zeit.

Alles Liebe,
Simone